Mitmachen / Spenden / Unterstützen

Eigene Aktionen organisieren: Infostände, Verkehrswendeaktionen

Hier kannst du dich beteiligen: Einwendungen schreiben !!
Beteiligung an Aktionen in der Dauermahnwache jeden Tag ab 17 Uhr am alten Backhaus in der Mittelstrasse in Niederkaufungen. Wer gerne mitmachen möchte kann sich am Stand melden oder zu unserem öffentlichen Plenum kommen. Das findet ab sofort immer Donnerstags um 19 Uhr an der Mahnwache (Am alten Backhaus, Mittelstrasse Niederkaufungen) statt. Alle sind herzlich willkommen! Wir wollen noch möglichst flächendeckend bis zum 20.7. einen Flyer zum Thema Trinkwasser und Einwendungen in Kaufungen verteilen und benötigen dafür noch motivierte Menschen.

Auf der homepage könnt ihr euch unter „downloads“ Infoflyer zu den Themen: Trinkwasser in Kaufungen („Wir lassen uns das Trinkwasser nicht abgraben!“) und zur Verschlechterung des Radwegenetzes („A44 vermessen und die Radwege vergessen!“) herunterladen und gerne verteilen.

Ebenfalls gibt es dort eine Unterschriftenliste für unsere Sammeleinwendung, die ihr gerne in eurem Familien-, Kolleg*innen- und Freund*innenkreis verteilen könnt. Die ausgefüllten Listen könnt ihr zur Mahnwache mitbringen.

Oder auch:
Eigene Aktionen organisieren: Infostände, Verkehrswendeaktionen
Bekannte ansprechen, beim Schreiben von Einwendungen helfen
Flyer verteilen, Plakate malen und aufhängen
Die eigene Meinung sichtbar machen, Fahnen raushängen
Spenden oder einfach mal nachfragen, wo Unterstützung benötigt wird

Wir sind eine offene Gruppe, bei der alle mitmachen können. Bring dich ein und sorge für eine nachhaltige Veränderung in der Klima- und Verkehrspolitik!
Wir schaffen Öffentlichkeit für das Thema und fördern Einwendungen gegen den Bau der A44.

Ja, gerade in Corona-Zeiten ist es schwierig, sich persönlich zu treffen und zu koordinieren. Doch steht der Bundestagswahlkampf an. Das ist eine gute Plattform, um die aktuelle Klimapolitik in Frage zu stellen und Antworten auf dringende Fragen von Politiker*innn und Parteien einzufordern und zu bekommen.

Gleichzeitig ist es wichtig, Position zu beziehen und diese nach aussen zu transportieren: Wir wollen #KeineA44! Dafür organisieren wir: (Rad)Demos, Waldspaziergänge Infostände, Veranstaltungen und seit dem 9.5. eine Dauermahnwache derzeit in Niederkaufungen. Die aktuellen Termine sind in den Beiträgen (blog rechts) zu finden.

Wir rufen auf, den Rechtshilfefonds des BUND zu unterstützen. Dort werden Gelder für aktuelle Gutachten und für eine spätere Klage gegen den Bau der A44 in Kaufungen gesammelt:

Spendenkonto – BUND Hessen
Stichwort: A44 Rechtshilfefonds
Frankfurter Sparkasse
IBAN: DE46 5005 0201 0000 3698 53
BIC: HELADEF1822