Termine

28.02.2021 2. Fahrrad-Demo und Waldspaziergang

2. Raddemo in den Stiftswald und Waldspaziergang auf der A44-Trasse am 28.2.

Die erste Raddemo mit 300 Radfahrer:innen und einem anschließendem Waldspaziergang mit 500 Menschen im Stiftswald am 31.1. war sehr erfolgreich. Am Sonntag den 28.2. wollen wir diese Veranstaltung wiederholen. Wir wollen dadurch auf die Auswirkungen des Autobahnbaus im Stiftswald und auf die Klimakrise in Kaufungen aufmerksam machen.

Die Fahrraddemonstration aus Kassel in den Stiftswald startet um 12 Uhr am Hauptbahnhof. In Papierfabrik können Radler:innen aus Kaufungen um 12.30 Uhr dazustoßen und über die B7 bis zur Ziegelhütte mitfahren. Treffpunkt für den Waldspaziergang ist die Ziegelhütte unterhalb des Ruheforsts in Oberkaufungen. Von dort gehen zwei Routen durch den Stiftswald entlang der geplanten A44-Trasse.

Vor dem Waldspaziergang wird es Redebeiträge geben. Sie thematisieren die Bewegungen für internationale Klimagerechtigkeit. Die Pfarrerin Susanne Hüfken aus Kaufungen wird im Rahmen des Weltgebetstages über die Situation im pazifischen Inselstaat Vanuatu berichten, der durch steigende Meeresspiegel existentiell bedroht ist. Weiter ist ein Redebeitrag der Gruppe „Extinction Rebellion Kassel“ angefragt.

Weitere Raddemos und Waldspaziergänge sind alle vier Wochen geplant.Die nächsten Termine sind Sonntag, der 28.3. und Sonntag, der 25.4. Alle sind herzlich willkommen. Am 7.3. wird die Trassenmarkierung im Stiftswald nachgeholt. Und am globalen Klimastreiktag Freitag, der 19.3., findet eine Fahrraddemo von Kaufungen nach Kassel statt. Weitere Informationen über Themen, Treffen und Aktionen erhalten Sie über unsere homepage: www.keineA44.de und den twitter account @keineA44